Letzter Alarmeinsatz

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

21.09.18 Verkehrsunfall - Kutsche umgestürzt, Ortsgebiet

Einsatzbeginn Datum/Uhrzeit:
21.09.2018, 15:02 Uhr

Einsatzstichwort:
FW-A23-VERKEHR

Einsatztext:
Großschaden, Kutsche umgekippt

Alarmierung über:
Funkempfänger (Sammelruf)

Einsatzdetails:

Eine französische Reisegruppe verbrachte den Nachmittag des 21.09.2018 auf dem Haflingerhof in Kramsach. Im Zuge des Aufenthalts wurde eine Kutschenfahrt mit 2 Kutschen organisiert. Die beiden Kutschengespanne fuhren direkt hintereinander in Fahrtrichtung Breitenbach/Haus. Bereits auf dieser Strecke verhielt sich ein Pferd der zweiten Kutsche unruhig. Auf einem landwirtschaftlichen Nutzweg (Schotter) scheute ein Pferd (Haflinger, 17 Jahre) aus und zog das Gespann vom Weg links ab. Der Kutscher versuchte das Pferd zu zügeln, jedoch war das Fuhrwerk bereits vom Weg abgekommen und kippte dachseitig in den parallel verlaufenden Entwässerungsgraben. Durch das Umkippen des Gespannes wurde ein größerer Teil der 16 Fahrgäste vom Fuhrwerk katapultiert, wobei einige davon unter das verunfallte Fuhrwerk gerieten und somit im dortigen Gewässer zu liegen kamen. Die Kutscherin des vorausfahrenden Gespannes alarmierte sofort die Leitstelle Tirol. Aufgrund der höheren Anzahl an verletzten Personen wurde ein "Großeinsatz" der Bezirke Kufstein und Schwaz durch die Leitstelle Tirol ausgelöst. Im Einsatz befanden sich sämtliche verfügbare Rettungskräfte der Bezirke Schwaz und Kufstein, sowie die FFW Kramsach, Bergrettung Kramsach, und die Wasserrettung Kramsach und Reith i. A. Durch den Unfall wurden insgesamt 16 Personen verletzt, 5 davon schwer. Eine schwerverletzte Urlauberin musste durch ein Rettungsteam vor Ort reanimiert werden. Diese, sowie ein weiterer Patient, wurden durch die Rettungshubschrauber "Heli3" und "C1" in die Klinik Innsbruck geflogen. Die weiteren verletzten Personen wurden durch die Rettung in das Krankenhaus Schwaz bzw. Kufstein verbracht. Die Pferde blieben bei diesem Unfall unverletzt.

Text: LPD Tirol

Einsatzende: 
ca. 17:00 Uhr

Einheiten an der Einsatzstelle:

FF Kramsach | RLF-A 2000, LFB-A, MTF 

Rettungsdienst: 2 Notarzthubschrauber, 2 NEF, 6 RTW, 6 KTW, 2 BKTW, 1 GKTW, KIT-Team

Bergrettung Kramsach
Wasserrettung Kramsach und Reith im Alpbachtal 
Polizei: 2 Streifenwagen 

 

  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Simple Image Gallery Extended

Nächste Termine

Do Dez 13 @20:00 - 21:00
Fahrzeug- und Gerätetraining

FF Kramsach auf Facebook